top of page

Schattenseiten

Aktualisiert: 25. Aug. 2022

Selbstverständlich gibt es auch Schattenseiten. Damit meine ich jetzt nicht das manchmal stundenlange Herumstehen und Warten ohne Auftrag. Ich meine damit auch nicht, dass man jeden Tag den schweren Fulldress tragen muss. Auch nicht, dass das Wetter keine Rücksicht nimmt, dass man die ganze Zeit draußen ist.


Die größten Schattenseiten sind hier die Krankheiten. Man ist 4,5 Wochen zusammen, sitzt zusammen im Bus (auch wenn da Maskenpflicht ist), man spielt Seite an Seite, beim Countern haut man sich fast die Drones und die Trommelstöcke um die Ohren, so eng ist das, dabei ist die Esplanade wirklich groß genug.


Mit Corona hatten wir relativ Glück. Am Anfang hatten wir von 6 Fällen aus einer anderen Band gehört, bei uns waren es etwas später vier Fälle. Alle Fälle genasen schnell und konnten dann wieder mitspielen. Wenn hier jemand Corona hatte, musste er umziehen in ein Zimmer, in dem er das Bad im Raum hat und sich das nicht mit anderen teilen musste. Dann bekam er das Essen gebracht, was die Bandmitglieder abwechselnd machten. Ferner hatte derjenige einen persönlichen Assistenten, der dann etwas für ihn einkaufte etc.


Nach 5 Tagen, wenn der Test wieder negativ war, durfte er in sein altes Zimmer zurück ziehen. War der Test nach 5 Tagen noch nicht negativ, musste er bleiben bis der Test negativ war.


Leider hatten wir weniger Glück mit Erkältungen. Der Körper war überlastet, das Immunsystem arbeitete nicht wie gewohnt, so erwischte es fast jeden mit einer Erkältung. Dann spielte es natürlich auch eine Rolle, dass man durch das viele Maskentragen lange nichts hatte und erst recht anfällig wurde. Es fielen reihenweise Leute aus mit Halsentzündungen und Husten. Mancher steckte es leichter weg, andere waren krank und fehlten manchmal drei Tage.


Auch ich hatte mir leider etwas eingefangen und hier hatte ich keinen Arzt, der mir mal eine Vitamin-C-Infusion verpasste. Hier musste ich selbst klar kommen. Ich kaufte mir natürlich auch Vitamin C und auch Lemsip. Das ist mit unserem Wick DayMed vergleichbar, welches die Erkältungssymptome unterdrückt. So blieb der Hustenreiz weg und das Spielen ging trotzdem. Allerdings irgendwann wollte auch der beste Husten mal raus, und da ging auch bei mir leider zwei Tage erst einmal nichts, ich musste hierbleiben und konnte nicht spielen.


Sicher ist es in dieser ganzen Zeit auch mal angenehm, nicht spielen zu müssen, aber nicht, wenn alle anderen auf dem Schloss sind und man selbst ist krank. Alle anderen? Meist höre ich dann am nächsten Tag, wer noch krank war, dass ich es nicht allein war.

Das war mein erstes Bild, was ich in Uniform gemacht habe. Das muss in der Pause von der ersten Show gewesen sein.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page